Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

Der französische Arzt P. Nogier hat in den fünfzigern des letzten Jahrhunderts die Ohrakupunktur entwickelt.

Hier werden Punkte am Ohr diagnostiziert. Diese Punkte werden dann auch zur Therapie genutzt. Sie werden mit unterschiedlichen Metallnadeln oder Dauernadeln gestochen.

Vermutet wird eine direkte Verbindung zum Schmerzzentrum des Gehirns und über einen Reflexbogen zum erkrankten Organ.

Diese Therapie wird bei mir oft bei chronischen Gelenk- und Nervenschmerzen, zur Suchttherapie und bei vegetativen Störungen eingesetzt.